Gewebter Teppichboden

Langlebige Teppichware für viele Räumlichkeiten

Ein gewebter Teppichboden gehört zu den erstklassigen Produkten, die unsere Hamburger Bodenleger in professioneller Handarbeit verlegen. Aufgrund der besonderen Herstellung sind gewebte Bodenbeläge eine erstklassige Alternative zu klassischen Tufting-Teppichböden. Webteppichboden ist aufgrund seiner aufwendigen Konstruktionsart besonders strapazierfähig und langlebig.

Trebelsberger & Schlapkohl ist ein großer und bekannter Spezialist für die Verlegung von Teppichboden in Hamburg und Umgebung. Die Fusion zweier traditionsreicher Hamburger Firmen ermöglichte eine noch bessere Fokussierung in Sachen Raumausstattung. Neben Parkett, Laminat und vielen anderen Bodenbelägen kommen in Europa vor allem strapazierfähige Teppichböden in privaten und öffentlichen Objekten zum Einsatz. Das Sortiment an Teppichböden ist riesig. Webteppichböden besitzen die besten Eigenschaften. Wir beraten Sie bei der Wahl des geeigneten Teppichbodens für Ihre Räumlichkeiten und legen großen Wert auf Fachkompetenz und Kundenfreundlichkeit. Bei uns bekommen Sie den gewebten Teppichboden, den Sie sich vorgestellt haben - langlebig, strapazierfähig und in Farben und Mustern, die zum Ambiente Ihrer Räumlichkeiten passen.

Gewebter Teppichboden in ausgesuchter Qualität

Die Teppichweberei ist eine Jahrtausende alte Handwerkstechnik und ein Stück Kulturgeschichte. Flecht-Teppiche dienen als Bodenbelang, Möbelabdeckung oder Wandbehang und sind mehr als nur schmückende Raum-Accessoires. Webteppiche mit fantasievollen Ornamenten spielen auch in den Geschichten von 1001 Nacht eine zauberhafte Rolle. Theoretisch kann davon ausgegangen werden, dass ein gewebter Teppich länger hält als ein geknüpfter. Denn durch das Verweben von Kett- und Schussfäden entsteht eine fusselfreie, robuste und extrem trittfeste Teppichware, die auch bei höchster Beanspruchung nicht ausfranst.

Handgewebte Teppiche sind heute dem Kunsthandwerk zuzuordnen und entsprechend kostenintensiv. Das Prinzip ist einfach. Unsere Vorfahren entwickelten das Weben glatter Stoffe aus dem Flechten von Naturmaterialien. Später erleichterten Webgestelle die Arbeit. Im Laufe der Industrialisierung wurden die Handwebstühle durch automatische Webstühle abgelöst. Industriell gewebte Teppiche können in deutlich geringerer Zeit und somit preisattraktiv in großen Mengen und Abmessungen hergestellt werden. Das automatische Verweben von Kett- und Schussfäden übernehmen hochmoderne und computergestützte Webmaschinenanlagen.

Die Kunst des Webens - Teppichboden aus Hamburg

Ein echter gewebter Teppichboden aus Streichgarn zeichnet sich durch höchste Qualität in allen Fertigungsstufen aus. Zuerst kommen die Fasern aus verschiedenen Materialien in die Färberei. Die gefärbte Flockware wird anschließend in der Spinnerei zu Teppichgarn verarbeitet und auf riesige Spulen gewickelt. Erst in der Weberei beginnt der eigentliche Webprozess an den hochmodernen Maschinen. Durch Verkreuzen, Binden und Ketteln entstehen homogen gewebte, moderne Klassiker für den Objektbereich. Unsere Webteppiche gelten als unverwüstlich und sind bei guter Pflege sehr lange haltbar.

Gern beantworten wir all Ihre Fragen zum gewebten Teppichboden aus Hamburg und finden zusammen den passenden Bodenbelag für Ihre Räumlichkeiten. Schauen Sie sich unsere Produktpalette an und besuchen Sie unsere Ausstellungshalle im Oldenfelder Bogen in Hamburg. Die kompetenten Mitarbeiter von Trebelsberger & Schlapkohl teilen gern ihr Fachwissen zum Thema Webteppiche.