Einzelstabparkett als Bodenbelag

Grenzenlose Gestaltungsmöglichkeiten

Parkett als Bodenbelag wird nicht allein wegen seiner Eigenschaften eines Naturmaterials ausgewählt. Generell verleiht ein Parkettboden jedem einzelnen Raum eine individuelle Note. Wird beim Verlegen Einzelstabparkett verwendet, ergibt sich zusätzlich eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten. Trebelsberger & Schlapkohl verfügt über eine umfassende Expertise in Sachen Bodenbeläge aus Einzelstabparkett. Als Ansprechpartner für Kunden aus Hamburg und Umgebung stehen wir zur Verfügung, wenn es darum geht, Parkettwünsche in die Tat umzusetzen.

Planung des Bodens aus Einzelstabparkett

Parkett gilt als beständiges Material und ein Parkettboden als langlebig. Handwerklich perfekt verlegt und ordnungsgemäß gepflegt werden Kunden, die sich für Einzelstabparkett entscheiden, lange Zeit Freude am ausgewählten Produkt haben. Es empfiehlt sich allerdings, vor dem Beginn der Verlegearbeiten sich den Themen Farbe, Stabgröße und Verlegemuster zu widmen. Ein Parkettboden wird schließlich fest mit dem Untergrund verbunden. Zudem kann er in erheblichem Maß die optische Wirkung eines Raumes beeinflussen.

Die Größe der Fläche, der Lichteinfall im Raum und die Farben der Möbel - diese Rahmenbedingungen gilt es zu analysieren. Unsere Fachleute stehen bereit, um gemeinsam mit unseren Kunden die Auswahl des jeweiligen Einzelstabparketts, angepasst an die konkreten Bedingungen vor Ort, vorzunehmen.

Farben und Stabgrößen

Helle Farben lassen Räume größer wirken. Dies gilt nicht nur für das Mobiliar und die Fensterdekoration, sondern auch für Böden. Dunkle Farben hingegen wirken optisch verkleinernd. Jedoch haben sie den Vorteil, eine angenehm warme und wohnliche Atmosphäre zu schaffen. Eine Vielzahl von Nuancen zwischen den genannten Farbtönen sorgt letztlich für eine große Farbauswahl und die Möglichkeit der Anpassung an das individuelle Wohnkonzept.

Die Größe der verwendeten Stäbe wirkt sich auf das Raumempfinden aus. Ruhe und Gelassenheit - dafür stehen große Abmessungen. Kleine Stäbe lassen einen Raum lebendig wirken.

Ausgewählte Verlegemuster

Die Mehrzahl der Verlegemuster ist seit Jahrzehnten überliefert und dennoch in unserem modernen Wohnen höchst aktuell. Parkettbodengestaltung aus Einzelstabparkett erfordert handwerkliches Know-how, sind die einzelnen Muster doch nicht unkompliziert zu legen. Die bekannteste klassische Variante trägt die Bezeichnung "Fischgrät". Jeweils zwei Stäbe werden in Form des Buchstabens V aneinandergelegt. Dieses Muster eignet sich besonders für große Räume. Bei entsprechendem Lichteinfall werden zudem interessante Reflexionen erzeugt. Der "Englische Verband" wird auch als regelmäßiger Verband bezeichnet und findet insbesondere in Fluren Anwendung. "Leiter" steht, wie der Name bereits suggeriert, für das Verlegen von parallel liegenden Einzelstäben im Wechsel mit einer im rechten Winkel verlegten Einzelreihe. Optisch vermittelt dieses Muster eine besondere Großflächigkeit. Insbesondere dann, wenn es sich um offen gestaltete und ineinander übergehende Räumlichkeiten handelt, können Muster kombiniert werden.

Unsere Leistungen

Parkett bedarf einer speziellen Pflege, um die Langlebigkeit des Bodens zu erhalten. Ist das Material in die Jahre gekommen, muss es keinesfalls sofort erneuert werden. Ein Einzelstabparkett kann abgeschliffen werden und auf diese Weise in neuem Glanz erstrahlen. Zögern Sie nicht - Parkett verlegen oder renovieren ist für uns kein Problem. In Sachen Holzbodengestaltung ist Trebelsberger & Schlapkohl als Bodenleger und Parkettschleifer in Hamburg und Umgebung Ihre Fachfirma.